KOSTEN SENKEN, RESSOURCEN SPAREN,

INTELLIGENT UND ENERGIEEFFIZIENT PRODUZIEREN

Montag 23.August 2010 11:00-16:30

Schloss Orth, Gmunden  

 

Dieses Tagesseminar soll demonstrieren, wie Unternehmen weltweit durch den Einsatz von APS (Advanced Planning& Scheduling) Tools, schlanker, reaktionsfreudiger und wirtschaftlicher werden.

Die Veranstaltungwird von Preactor Int. , dem weltweit führenden Unternehmen im Sektor APS Tools für die Fertigungsindustrie, mit Unterstützung von Preactor Int. organisiert. Das Seminar beschäftigt sich mit den Themen:

 

  • Wie können Planungen abgesichert und für alle Beteiligten transparent und übersichtlich gestaltet werden?
  • Wie können Risiken, Kosten, Energie und Umlaufbestände verringert werden?
  • Wie können Gewinne, Produktivität und Liefertreue gesteigert und der Energieverbrauch minimiert werden?
  • Welche Zeit- und Kostenpotenziale schlummern in Ihren Prozessen?
  • Welchen Mehrwert haben Scheduling Systeme (APS) als ergänzende Werkzeuge zu Ihren vorhandenen ERP und MES-Systemen ?
  • Wie werden Sie mit Ihrem Unternehmen „Best in Class „ ?
  • SW- Demos

Vortragende:
Dr. K. Heinz Weigl (ESLA, Österreich) & 

 

Dieses Seminar ist kostenlos und inklusive Mittagsbuffet

 

Registrierung & Kaffee 10:30 am.

Das Seminar startet um 11:00 am.

 

Anmeldung: office@esla.at      Anmeldeschluss: 11.August 2010

 

Die aktuellen Trends in der Fertigungs- und Supply Chain- Industrie zeigen in Richtung Minimierung der Lagerbestände und damit der Kosten bei gleichzeitiger Lieferfähigkeit, höherer Liefertreue und kurzen Durchsatzzeiten.

Zusätzlich kommen noch der durch die Finanzkrise ausgelöste Druck und Umweltauflagen.